Lage und Anreise

Die Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen liegt in der Rheinebene im Landkreis Karlsruhe. Im Süden grenzt Karlsruhe-Neureut und im Norden die Gemeinde Linkenheim-Hochstetten an Eggenstein-Leopoldshafen.

Hier finden sie den Ortsplan

Anreise

 Anreise  Mit dem Auto von Norden

  • BAB Frankfurt-Basel
  • Ausfahrt Bruchsal
  • B35 Richtung Graben-Neudorf
  • B36 Richtung Karlsruhe
  • Ortsteil Leopoldshafen - Ausfahrt Eggenstein-Leopoldshafen
  • Ortsteil Eggenstein - Ausfahrt
    Karlsruhe-Waldstadt

Mit dem Auto von Süden

  • BAB München bzw. Basel - Frankfurt
  • Ausfahrt Karlsruhe-Mitte/Landau
  • B36 Richtung Mannheim/Neureut
  • Ortsteil Eggenstein - Ausfahrt Karlsruhe-Waldstadt
  • Ortsteil Leopoldshafen - Ausfahrt Eggenstein-Leopoldshafen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Ab Karlsruhe Hauptbahnhof
  • die S1/S11 Richtung Hochstetten

Elektronische Fahrplanauskunft


Nächste Flughäfen:

  • Internationaler Flughafen Frankfurt/Main, 75 Min. mit dem Auto, oder 60 Min. mit dem ICE vom Fernbahnhof Flughafen bis Karlsruhe Hauptbahnhof.
  • Flughafen Stuttgart, 60 Min. mit dem Auto
  • Flughafen Straßburg/Frankreich 75 Min. mit dem Auto
  • Regional Flughafen Baden Airport, 30 Min. mit dem Auto
gut ausgebaute Stadtbahn des Karlsruher Verkehrsverbundes
Anreise
 

Topografische Gegebenheiten

Die Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen mit ihren beiden gleichnamigen Ortsteilen befindet sich aufgrund ihrer Lage im Oberrheinischen Tiefland in einer klimatisch besonders begünstigten Zone im Südwesten Deutschlands.

In unmittelbarer nördlicher Nachbarschaft zur einstigen badischen Residenzstadt Karlsruhe wird die Gemarkung im Westen durch den Rhein und im Osten durch den Hardtwald begrenzt.

Ein wellenförmig verlaufender Gestadebruch unterteilt die Gemarkung in einer von Süden nach Norden verlaufenden Achse und verweist auf die in Jahrtausenden durch den Rhein verursachten Auswaschungen der Landschaft.

Westlich des Gestadebruchs befindet sich im sogenannten Tiefgestade die Rheinniederung mit den Rheinauen und den zuweilen recht fruchtbaren Böden des Altauenlands, welche noch heute zumeist landwirtschaftlich genutzt werden. Östlich des Bruchs liegt die als Hochgestade bezeichnete Niederterrasse der Rheinniederung, deren stark sandhaltige und für die Landwirtschaft eher unrentable Böden vorrangig für Besiedlungszwecke genutzt werden. Der Siedlungsteil auf dem Hochgestade befindet sich auf einer Höhe von 115 Metern über dem Meeresspiegel.

Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook